Bruckstücke

Mi 15 April 2009

Bruckstücke

Zu diesem Heft

Das St. Johann ist in einem beispiellosen Umbruch. Seit zehn Jahren beeinträchtigen Baustellen, Lärm und Absperrungen das Quartierleben. Die Hoffnungen vieler, die unter den massiven Beeinträchtigungen der Wohnqualität während all dieser Jahre leiden mussten, werden enttäuscht: nach Abschluss der Bauarbeiten gibt es für sie hier keinen Platz mehr. Wenn StadtplanerInnen über die „ungebrochene Dynamik in Basel Nord“ jubilieren, wird immer verschwiegen, dass diese Stahl-Glas-Beton – Dynamik ganz konkret Menschen und Nachbarschaftsnetze verdrängt und allmählich unsere Quartieratmosphäre zerstört. Wir, die direkt Betroffenen dieser Entwicklung, sind in einer eigenartigen Passivität gefangen: die Veränderungen werden wie ein Naturereignis wahrgenommen, das über uns hereinbricht. Eine Stadtentwicklung, die von den Bedürfnissen und Wünschen derer ausgeht, die hier leben, wäre noch zu erfinden. Ein solches Quartier würde nicht mehr auf dem Reissbrett von StadtplanerInnen und StararchitektInnen entworfen, sondern wäre geprägt von kleinräumigen und selbstbestimmten Gestaltungen und Umgestaltungen, ein lebendiges Wirrwarr in permanenter und spontaner Veränderung. Ein solches Quartier ist nur denkbar in einem Netz von regen Beziehungen zwischen den Menschen, wo die Leute aus ihrer Privatsphäre hinaustreten und anfangen, einzugreifen. Der erste Schritt, die Passivität hinter sich zu lassen, ist, mit anderen über das zu reden, was alle etwas angeht. Dieses Heft soll ein Beitrag in diesem Prozess sein.

Inhalt

Zu diesem Heft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
Inhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Globalisierung im Taschenformat  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Frau M und Frau M am / im / usw. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
800 Meter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Was passiert an der Wasserstrasse?  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Wasserstrasse 37 besetzt (Communiqué) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
Steriler Brennpunkt der Zeitlupe  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Basel baut sich sauber  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
We make Basel sexy  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Zur Öffentlichkeit.-.oder die Zwiebel der Gesellschaft  . . . . . . . . . . 32

Bruckstücke Bruckstücke - Printversion

blogroll

social