1. Der Verein Wasserstrasse kämpft für Haus Nummer 39

    In der Wasserstrasse im St. Johann sind sieben der einst vom Abriss bedrohten Häuser gerettet. Die Zukunft des hintersten Hauses mit der Nummer 39 ist hingegen offen. Das sorgt für Ängste bei den Bewohnern.

    15 Personen bewohnen die sieben Wohnungen im Haus an der Wasserstrasse mit der Nummer 39. Es …

    read more
  2. Basel, den 8. Januar 2015

    Basler Behörden wollen günstigen Wohnraum abreissen – Bewohnerinnen und Bewohner wehren sich

    Vor Kurzem wurde der Verein Wasserstrasse von den Behörden über den aktuellen Stand der Planungen der IWB und der Schulhauserweiterung informiert. Laut der IWB sind alle Umbau- und Erweiterungspläne, die die Häuser an der Wasserstrasse gefährdet hätten, vom Tisch …

    read more
  3. Es wird spannend!

    So wie es aussieht, steht die definitive Entscheidung über das Schicksal der Wasserstrassen-Häuser und ihrer BewohnerInnen kurz bevor.

    Ein kurzer Rückblick: Am 24. Januar 2012 genehmigte der Regierungsrat Basel-Stadt eine Absichtserklärung, wonach die Häuser an der Wasserstrasse Nr. 21-39 „zum Zwecke des Erhalts von günstigem Wohnraum“ an die Genossenschaft Gnischter …

    read more
  4. Chance für die Wasserstrasse

    Basel. Für die Häuser an der Wasserstrasse21 bis 25 und 31 bis 39, die vom Abbruch bedroht und teilweise besetzt waren, gibt es neue Perspektiven: Der Regierungsrat hat gestern die Absicht eines Baurechtsvertrags zwischen der Einwohnergemeinde der Stadt Basel und der Wohngenossenschaft Gnischter genehmigt. «Ziel ist der Erhalt von günstigem …

    read more
  5. Die Chancen für die Rettung der Häuser an der Wasserstrasse stehen gut!

    Basler Regierung heisst die Absichtserklärung zur Übergabe der Häuser an die Genossenschaft Gnischter gut!

    Ein Trostpflästerli für alle, die eine andere Stadtentwicklung anstreben?

    Seit Herbst 2010 kämpft der Verein Wasserstrasse für die Erhaltung der Häuser an der Wasserstrasse. Im April 2011 lancierte der Verein ein Kampagne, in der ganzen Stadt …

    read more
  6. Wasserstrasse-Häuser vorerst gerettet

    An der der Wasserstrasse im St. Johann entzündete sich der Streit zwischen der Stadt und Links-Alternativen. Mit der Absichtserklärung der Basler Regierung klingt dieser vorerst ab: Die vom Abriss bedrohten Häuser dürften von einer Genossenschaft übernommen werden.

    Nach drei Jahren der Kraftprobe hat der Basler Regierungsrat eingewilligt, acht alte Arbeiterhäuser …

    read more
  7. Communiqué des Vereins Wasserstrasse zur Räumung an der Wasserstrasse 31

    Communiqué des Vereins Wasserstrasse zur Räumung an der Wasserstrasse 31

    Der Verein Wasserstrasse verurteilt das Vorgehen der Stadt im Bezug auf die Besetzung der zwei Wohnungen an der Wasserstrasse 31 aufs Schärfste.

    Das Aufgebot von 40 Polizeibeamten mit Gummischrotgewehren um fünf Uhr morgens ist unverhältnismässig, auf diese Art und Weise …

    read more

« Page 2 / 5 »

links

social